Gmtf.eu more Filmarchiv

Alleinstehende Frauen mit Moment

Contents About this book Many people who do not fit into the hetero-normative grid of society are still disadvantaged in various areas of life. Conducting research and raising knowledge helps meeting this discrimination and the related prejudices and building acceptance. The contributions also expose research gaps and explicate the societal meaning of »Queerious Research«. Author information Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld versteht sich als Impulsgeberin für die Erforschung und Darstellung geschichtlicher Zusammenhänge und aktueller Entwicklungen hinsichtlich der Diskriminierung und des Alltags von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren Personen LGBTTIQ. Reviews »[Der Sammelband] eignet sich gut, um fundierte Relevanz queerer Forschung in vielen Bereichen aufzuzeigen und damit auch den zuletzt immer wieder angeklungenen Schmähungen gegen die Queer und Gender Studies etwas entgegenzusetzen.

Finde heute die Filme von gestern

Wirtschaft: Nachrichten Studie prophezeit Ungleichgewicht Der deutsche Arbeitsmarkt wird nach einer neuen Studie immer mehr ins Ungleichgewicht geraten: Auf der einen Seite werden bis Millionen Arbeitskräfte in IT-Branche, Schulen und Gesundheitswesen fehlen. Gleichzeitig könnte ebenfalls eine Millionenzahl von Arbeitsplätzen in Industrie und Büros der zunehmenden Verbreitung von künstlicher Intelligenz KI und der Digitalisierung zum Opfer fallen, schreiben die Unternehmensberater der Boston Consulting Group. Im Basisszenario werden all the rage Summe 1,4 Millionen Fachkräfte in Deutschland fehlen Seite Wirtschaft: Nachrichten IfW: Vorkrisenniveau im Sommer Das Institut für Weltwirtschaft IfW blickt optimistischer auf die deutsche Konjunktur als die Bundesregierung und ihr Sachverständigenrat. Die Kieler Forscher erhöhten ihre Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in diesem Jahr trotz der beginnenden 3. Quartal des laufenden Jahres überschritten werden, so die Forscher um Prognosechef Stefan Kooths. Seite Wirtschaft: Nachrichten Dax erklimmt weitere Höchstmarke Die weiter wahrscheinlich lockere Geldpolitik der US-Notenbank Fed boater die Börsen auch am Donnerstag befeuert.

Untertitel im Ersten

Contents About this book Sex und Sexualität sind schon immer wichtige Themen all the rage den Künsten gewesen. Wurden sie lange Zeit vor allem aus männlicher Perspektive dargestellt, so haben mittlerweile auch vielerlei Künstlerinnen das weibliche Begehren zum Ausdruck gebracht. Miriam Strube legt die erste facettenreiche Analyse hierzu vor. Sie untersucht die sexuelle Selbstbestimmung der Frau all the rage verschiedenen Medien von der Popkultur nachher zum Literaturkanon und ordnet diese all the rage unterschiedliche historische, ethnische und schichtspezifische Kontexte ein. Dieser für die »Cultural Studies« seltene Panoramablick zeigt ein differenziertes Bild der weiblichen Sexualität und ihrer relationalen Autonomie in den Künsten. Author information Miriam Strube Prof. Jahrhunderts, Gender Studies, Kulturtheorie und Philosophie.

Alleinstehende Frauen mit Einschränkungen Sex Mittelschlanke

Selbstbestimmt! No more Tabus - Sex und Behinderung

Leave a Reply

Your email address will not be published.