Studie: Gute Politik für Frauen mit geringem Einkommen

Alleinstehende Frauen nur bis zum Türkin

Denn das Ansehen der alleinstehenden Frau ist unterirdisch schlecht — damals zu Beginn der Siebzigerjahre. Und das alleine Weggehen am Abend war fast unmöglich für die meisten alleinstehenden Frauen: Sie fanden, dass sie dabei von vielen Männern quasi als Freiwild betrachtet und behandelt wurden. Eine andere Frau ist ungelernte Arbeiterin und alleinerziehende Mutter: Sie hat andere Probleme als z. Allein der Stil der Wohnungseinrichtungen und die Garderobe und die Frisuren der Frauen in der Mitte der Siebzigerjahre sind beachtenswert. Und es wird intensiv darüber nachgedacht, ob es zur Ehe nicht Alternativen gibt: eine feste Partnerschaft ohne Trauschein. Die letzte dargestellte Frau ist Lehrerin: sehr fröhlich, musikalisch, kein Hascherl, aber auch, wie sie selbst sagt, eine Frau, die aufgrund ihres Aussehens, ihrer Figur immer nur als Kumpel wahrgenommen wird. Diese Lehrerin erinnert auch ein wenig an die junge Bally Prell. Das wird einem dann von Männern oft als zu burschikos ausgelegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.