Artikel zum Thema: Otto Dix

Einsame Geliebte mit 50 Strings

Der zweite Band des insgesamt vierbändigen Lehrbuchs dokumentiert eingehend die Medienpraxis in den Gattungen Fernsehen, Hörfunk, Print und Online; erläutert werden darin wichtige Elemente der Konzeption, des Betriebs, der Vermarktung und der Produktionstechnik dieser Medien. Das Kapitel Mediengeschichte bringt elementare Daten zur Geschichte von Printmedien, Hörfunk, Fernsehen, Onlinemedien und Film. Unter dem Stichwort Medienordnung geben die Autoren einen Überblick über die Mediensysteme der Bundesrepublik Deutschland sowie weiterer ausgewählter Länder.

Mahnmale der Menschlichkeit

Wer gehörte zum innersten Kreis um Hitler? Welche Funktion erfüllte dieser Hofstaat? Und wie beeinflusste er das Geschichtsbild nach ? Auf der Grundlage bisher unbekannter Quellen erforscht Heike Görtemaker Hitlers privates Umfeld und zeigt, wie sein Kreis ihn zu dem machte, der er war. Ihr Buch rückt bis all the rage die nächste Nähe zu Hitler vor und ist zugleich eine brillante Dekonstruktion des Führermythos. Doch damit gingen seine Biographen der Selbstinszenierung Hitlers auf den Leim. Sein innerer Kreis, die Berghof-Gesellschaft, war sein privater Rückzugsraum. Doch der Hofstaat war mehr als das.

Band 2: Medienpraxis - Mediengeschichte - Medienordnung

Jede Woche stellt die Freie Presse ein Kunstwerk im öffentlichen Raum vor. Heute: Friedrich Press: Christus in der Petrikirche Freiberg. Das Museum Gunzenhauser konfrontiert eindrucksvoll Arbeiten von Sebastian Gögel mit Werken der Neuen Sachlichkeit. Elfriede Lohse-Wächtler erregte mit ihrer expressiven Farbigkeit zeitweilig Aufsehen. Die Künstlerin wurde ein Opfer des NS-Programms zur Vernichtung lebensunwerten Lebens. Doch das ist jetzt anders. Seit Wochen kann ein Jähriger seine kranke Ehefrau nicht mehr im Pflegeheim besuchen. Allgemeinheit Verzweiflung darüber treibt ihn zu einer Demo gegen die Corona-Regeln in Gera.

Leave a Reply

Your email address will not be published.